Suchergebnisse: 101 bis 200 (insgesamt 661 Treffer)

 Previous SearchResults Vorherige Suchergebnisse

Melisse (1)
   ... 130. sein Teucrium verum, Conr. Barthold Behrens die Salbey, und andere die Chamäpytis, Waldmeister, Pfirschenblätter, Schlüsselblumen, Melisse ...

Melissen=Aquavit (1)
   ... Krausemünze, Kümmel, von jedem 1 Loth; Wachholderberen, Thymian, Salbey, von jedem 1 Quent. zerkleinere alles, thue es ...

Meth (1)
   ... er gestoßen, und ungefähr zwölf Blätter etwas gedörrte Salbey dazu gethan, und dann den Sack in den ...

Milch (1)
   ... Pflanzen, aus dem Geschlechte der lippenförmigen, als Lavendel, Salbey und Thymian, die sie getrocknet und frisch in ...

Milch=Abceß (1)
   ... sparsame Diät, den Gebrauch gelinder Abführungen und eines Salbeythees die Milchabsonderung hemmt, den Verband trocken macht, und ...

Mohrensalbey (1)
   Mohrensalbey , s. ungarische Salbey in S . Es ist Salvia Aethiopis Linn. ...

Monarde (1)
   ... und mit Runzeln versehen, beynahe wie bey der Salbey, und die Blumen weiß. 5. Fleischfarbene Monarde, dostenartige ...

Murmelthier (1)
   ... Melden, Wegetritt, Wegeblätter, Schafgarbe und sparsam Quendel und Salbeyen. In dem mittäglichen Rußlande ziehen sie den langen ...

Muskateller=Kraut (2)
   Muskateller=Kraut , eine Art. Salbey, Salvia Sclarea Linn. S. unter Salbey .
   ... eine Art. Salbey, Salvia Sclarea Linn. S. unter Salbey .

Nahrungsmittel (1)
   ... der Kümmel, Knoblauch, Coriander, Fenchel, Anis, Dill, Beyfuß, Salbey, Majoran, Thymian, Saffran, die Petersilie und das Pfefferkraut. ...

Nervenbalsam (1)
   ... jedem eine halbe Unze; wesentliches Lavendel=, Krausemünz=, Rosmarin=, Salbey=, Thymian= und Nelkenöhl, von jedem ein halbes Quentchen; ...

Nervenfieber (1)
   ... vorzügliches Mittel, wohin ferner ein halbweinichter Aufguß der Salbey, die bittere Rhabarbertinctur, die gehörige Ausleerung faulichter Cruditäten, ...

Nußbaum (1)
   ... nach dessen Gebrauch der Mund durch Hülfe eines Salbey=Dekoktes gereinigt wird. Das Oehl, welches man aus ausgepreßten ...

Nußliqueur (1)
   ... von jedem 3 Loth; Wermuth, Meerrettig, Weinsteinsalz, Ysop, Salbey, Borragen, Thymian, von jedem 2 1/2 Loth; Krausemünze, ...

October (2)
   ... Kohl mit Steckrübenwurzeln, Sauerampfer, Ringelblumen, Erdschwämme, Keimlein, weißer Salbey, Rosmarin, Thymian, Wintersaturey und andere gewürzhafte Pflanzen. Um ...
   ... der Mondklee, Tinuslorbeer, das staudige Fünffingerkraut, Cistenröschen, der Salbey= und der Granatenbaum, die Scorpionsenna, Keuschlamm, der immergrüne ...

Oculus Christi (2)
   ... Christi ist übrigens auch ein Nahme der orientalischen Salbey, Salvia Verbenaca Linn., s. im Art. Salbey ; ...
   ... orientalischen Salbey, Salvia Verbenaca Linn., s. im Art. Salbey ; so wie des Habichtskrautes.

Öhl (1)
   ... den Blättern des Juniperus Sabina; ist weißgelb. Das Salbeyöhl (oleum Salviae) aus den Blättern oder Blüthen der ...

Öhl (Salbey=) (1)
   Öhl (Salbey=) s. oben, S. 424 .

Öhlpflanze (1)
   ... in der Chemie II. Th. 95 angegeben. Spanische Salbey, Salvia hispanica L. Ein Sommergewächs. Aus dem Samen ...

Ormin (1)
   ... Orminum, Horminum, Salvia Horminum L., s. im Art. Salbey .

Orvale (1)
   ... Nahme der Salvia Sclarea Linn., s. im Art. Salbey .

Parfümirkunst (1)
   ... ingleichen aus verschiedenen gewürzhaften Kräutern, als Lavendel, Majoran, Salbey, Thymian, Ysop, Melisse und den aus solchen gemachten ...

Passieren (1)
   ... eine Schöpskeule mit einpassiertem Knoblauch; Schinken mit einpassierter Salbey; Kalbfleisch mit einpassierten Morcheln, Gurken etc. Bey den ...

Pechöhl (1)
   ... durchs Kochen gereinigt worden, mit gebranntem Alaun und Salbeyblättern in einer Retorte abgezogen wird. Die Destillation wird ...

Pest und Pestanstalten (1)
   ... zudecken. Sie bekam darauf häufig einen Trank von Salbey, Kardebenedikten, Skordium mit einigen Tropfen von dem Spiritu ...

Pestessig (1)
   Pestessig , ein mit Raute, Salbey, Wermuth, Münze und Lavendel zubereiteter Weinessig, in Pestzeiten ...

Von den Gestüten oder Stutereyen (1)
   ... Gras. Unter diesen Kräutern finden sich die wilde Salbey, wilder Baldrian, wilde Raute, Aprillen=Blumen, Akeley, Ehrenpreis, Betonien, ...

Pflanze (1)
   ... nicht täutschte. Wir finden z. B. bey allen Salbeyarten tonische und stimulirende Kräfte; alle Weidenarten sind bitter ...

Phlomis (1)
   ... Gärten gezogen, und ist insgemein unter dem Nahmen, Salbeybaum oder Jerusalemssalbey bekannt; sie kommt in England in ...

Pot-pourri (1)
   ... jedem vier Handvoll, Basilicum (Ocymum basilicum) Krausemünze, Melisse, Salbey, von jedem zwey Handvoll. gestoßenen Zimmt ein halb ...

Rachen= oder Maulseuche (1)
   ... Ausschneidung der vorhandenen Blattern, und Abkochung von Roßmarin, Salbey, Raude, Hollunderblüthen in Essig und Wasser, Salpetertränke, dünne ...

Rindfleisch (4)
   ... mit Semmel bestreut, und dann gebraten. Rindfleisch mit Salbeybrühe. Man legt das abgesottene Rindfleisch in einen tiefen ...
   ... tiefen Tiegel, gießt Fleischbrühe und Essig daran, thut Salbeyblätter und geriebenes Rockenbrot dazu, würzt es mit Ingwer ...
   ... der folgenden Ordnung: ein Geflügel, ein Gaumen, ein Salbeyblatt und ein Stückchen Speck, und sofort bis der ...
   ... hölzernes Spießchen mit einem Stückchen Speck und einem Salbeyblatt allemal dazwischen, bindet dieses Spießchen an den andern ...

Rippenbraten (1)
   ... geriebener Semmel, thue Salz, Pfeffer und klein gehackte Salbey dazu, lege sie auf den Rost, und lasse ...

Römische Salbey (2)
   Römische Salbey , s. Salbey .
   Römische Salbey , s. Salbey .

Rosmarin (1)
   ... Man nehme die Spitzen der Blüthen des Rosmarin, Salbey, Lavendel, Wohlgemuth, Thymian und Lorbeerblätter von jedem eine ...

Roulade (1)
   ... eine Serviette gelegt, mit abgeblätterter Petersilie und grüner Salbey zwei Querfinger dick belegt, Salz und Pfeffer darüber ...

Säen (3)
   ... Schnittlauch . Großer Mogul, s. Salat . Große Salbey, s. Salbey . Grünblättriger Kohl, s. Kohlarten . ...
   ... Großer Mogul, s. Salat . Große Salbey, s. Salbey . Grünblättriger Kohl, s. Kohlarten . Grüner frühzeitiger ...
   ... oder Forellensalat. Er geht nach fünf Tagen auf. Salbey (Salvia officinalis), im März. Der Same geht nach ...

Saft (1)
   ... die Säfte mit gleicher Leichtigkeit ausziehen. Einige, der Salbey und der Feldkümmel, enthalten auch, wenn sie frisch ...

Salbe (Zink=) (1)
   ... Leben Anwendung finden, besonders von Kräutern, als der Salbey, dem Nachtschatten, Bilsenkraute, Rosmarin etc. etc., so auch ...

Salbey (122)
   Salbey , Der Name dieser Pflanze stammt aus dem ...
   ... Samenkapsel enthält vier Samen. Unter der großen Anzahl Salbeyarten, von denen es an 150 giebt, will ich ...
   ... auch wegen ihrer Schönheit gezogen werden. 1) Gemeine Salbey, Salvey, officinelle Salbey, Salvia ossicinalis, foliis lanceolatoovatis integris ...
   ... Schönheit gezogen werden. 1) Gemeine Salbey, Salvey, officinelle Salbey, Salvia ossicinalis, foliis lanceolatoovatis integris crenulatis, floribus spicatis, ...
   ... versehen, die Krone blauviolett. Man hat von dieser Salbey in unsern Gärten zwei Abänderungen, die sich durch ...
   ... lobata. In England hat man von der großen Salbey folgende Varietäten: a) Die gemeine grüne Salbey mit ...
   ... großen Salbey folgende Varietäten: a) Die gemeine grüne Salbey mit blauen Blüthen, Salvia major, floribus spicatis coeruleis, ...
   ... als die vorhergehende gebauet. c und d) Vergoldete Salbey, Salvia folio maculato Elch. p. 28. Salvia major, ...
   ... it. foliis rubicundis variegatis. Weston I. c. Dreifarbige Salbey, Salvia tricolor, Reich IV. 32. Grüne und rothe ...
   ... tricolor, Reich IV. 32. Grüne und rothe vergoldete Salbey, Engl. The green Sage with a variegated leaf, ...
   ... Sauge la jaune panachée, ou Omelette. e) Rothe Salbey mit schwarz=rothen Blättern, röthlichen Blättern, Salvia, foliis rubicundis. ...
   ... hoary Sage. Fr. Sauge franche, petite Sauge. Diese Salbey wird von Einigen für eine Abart der gemeinen ...
   ... wird von Einigen für eine Abart der gemeinen Salbey, von Andern aber für eine eigene Art angesehen. ...
   ... für eine eigene Art angesehen. Kultur der gemeinen Salbey. Man kann die Salbey aus Samen ziehen, welcher ...
   ... angesehen. Kultur der gemeinen Salbey. Man kann die Salbey aus Samen ziehen, welcher vier Jahre dauert und ...
   ... sie auf die ihnen bestimmte Stelle. Obgleich die Salbey in jedem Boden gut fortkommt, so ist doch ...
   ... Boden und in einer schattigen Lage pflegt die Salbey sehr leicht zu erfrieren. Auch kann sie, wie ...
   ... im strengsten Winter, wenn alle im Garten stehende Salbey erfriert, gut bleibt. Vermehrt man einige Varietäten der ...
   ... erfriert, gut bleibt. Vermehrt man einige Varietäten der Salbey durch Stecklinge, so geschieht dies im April und ...
   ... sollen. In einem trocknen, warmen Boden dauert die Salbey verschiedene Jahre, schneidet man sie aber zu oft ...
   ... das andere neue Stöcke zu ziehen. Wenn die Salbey nach mehreren Jahren zu alte Stängel bekommt und ...
   ... nicht im Herbste geschehen konnte. Die Samenkörner der Salbey werden eingesammelt, wenn sie in den Kapseln eine ...
   ... ausgelegt und trocken gemacht werden müssen. Die kleine Salbey wächst in einigen Gegenden Frankreichs und Italiens in ...
   ... Heizung der Zimmer benutzen. Man benutzt die gemeine Salbey mit ihren Varietäten am häufigsten zur Einfassung der ...
   ... der Haushaltung und in den Apotheken. Gebrauch der Salbey in der Haushaltung. In der Küche wird die ...
   ... in der Haushaltung. In der Küche wird die Salbey zur Würze an Schweinfleisch, besonders Schweinbraten, und an ...
   ... genommen; dann bereitet man damit noch folgende Gerichte: Salbey zu füllen und zu backen. Die Salbeyblätter werden ...
   ... Gerichte: Salbey zu füllen und zu backen. Die Salbeyblätter werden durch Wasser gezogen und wieder ausgeschlagen. Dann ...
   ... Teige eine solche Consistenz, daß er an den Salbeyblättern hangen bleibe. In diesen Teig tauche man nun ...
   ... Blätter und backe sie. Sie werden gut auflaufen. Salbeykuchen. Man röste feines Weizenmehl in Schmalz ganz trocken, ...
   ... gieße ein wenig weißen Wein dazu, ziehe die Salbeyblätter durch diesen eingemachten Teig und backe sie in ...
   ... backe sie in heißem Schmalz aus. Gebrauch der Salbey in der Medizin. Die Salbey ist beständig unter ...
   ... aus. Gebrauch der Salbey in der Medizin. Die Salbey ist beständig unter den balsamischen Pflanzen vorzüglich geachtet ...
   ... zu der Zeit, wenn sich die Blüthen der Salbey anfangen zu öffnen, sich in ihren Kelchen ein ...
   ... lösete er den Gummiharz aus den Knospen der Salbey völlig auf, und hier vermuthet er das Mittel ...
   ... salvia crescit in horto? Die Chineser lieben die Salbey so sehr, daß sie sich wundern, daß die ...
   ... gebracht; er ließ nämlich des Morgens zwei Gläser Salbeysaft mit Honig vermischt trinken. Man hielt die Salbey ...
   ... Salbeysaft mit Honig vermischt trinken. Man hielt die Salbey für hauptstärkend und vortrefflich gegen Schlagflüsse, Epilepsie, Lähmung ...
   ... Frau durch den Gebrauch eines Weines, der auf Salbey gegossen worden, geheilt zu haben; auch denen, die ...
   ... sind, bekömmt diese Infusion sehr gut. Chesneau verordnete Salbey, Sarsaparille und Granatblumen, zu gleichen Theilen genommen, wider ...
   ... zu gebrauchen. Auch statt des Thees wurde die Salbey ehemals von den Aerzten stark empfohlen. Man gießt ...
   ... zu zertheilen. Simon Paulli verordnet die Infusion der Salbeyblätter in Wein, besonders, wenn zwei Drachmen Tabacksblätter dazu ...
   ... einige Augenblicke im Munde halten. Lindanus hält die Salbey für ein gutes Mittel im Scharbock, wenn man ...
   ... wenn man nämlich das Zahnfleisch mit gleichen Theilen Salbey= und Löffelkrautsaft befeuchtet. Eine Salbe aus Salbey und ...
   ... Theilen Salbey= und Löffelkrautsaft befeuchtet. Eine Salbe aus Salbey und Rheinfarrenblättern, von jedem gleich viel, mit Schweinsfett ...
   ... verletzten Sehnen zu entstehen pflegt. Das Auflegen gestoßener Salbeyblätter soll den Brand hemmen, weshalb diese Pflanze auch ...
   ... Pflanze auch Sphacelus genannt worden; auch wenn die Salbeyblätter auf den Wespenstich gelegt werden, sollen sie den ...
   ... der Meinung älterer Aerzte soll der Gebrauch der Salbey viele Behutsamkeit erfordern. Matthiolus, Meyer, Paräus und Andere ...
   ... einige Fälle. Der Pater Kircher sagt: er habe Salbeyblätter durchs Vergrößerungsglas untersucht und in ihren Runzeln kleine ...
   ... und diesen Insekten schreibt er das Gift der Salbey zu. Allein spätere Naturforscher erwähnen davon nichts, sondern ...
   ... Pflanzen redes, in der Levante schöne Arten von Salbey gesehen haben, auf welchen die Stiche sehr kleiner ...
   ... und einen sehr angenehmen süßen Geschmack haben und Salbeyäpfel genannt werden, von welchen man ganze Körbe voll ...
 Next SearchResults Weitere Suchergebnisse